Bjarne Goldbaek

Bjarne Goldbæk (* 6. Oktober 1969 in Kopenhagen, Dänemark) ist ein ehemaliger dänischer Fußballspieler.

Bjarne Goldbaek kann auf eine lange abwechslungsreiche Laufbahn als aktiver Fußballspieler zurückblicken. Neben einigen Jahren in seiner Heimat Dänemark, spielte er die meisten Jahre in Deutschland in der 1. Bundesliga und 2. Bundesliga. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Seinen größten Erfolge in deutschen Landen waren wohl die Deutsche Meisterschaft 1991 und der DFB-Pokal-Sieg ein Jahr zuvor mit dem 1. FC Kaiserslautern. Bevor er zum Karriere-Ende bei Rot-Weiss Essen spielte, wo er 2004 als Kapitän des Teams, den Aufstieg von der Regionalliga Nord in die 2. Bundesliga schaffte. 2005 aber leider postwendend wieder abstieg, woraufhin er seine aktive Laufbahn beendete.

Vereine

  • Næstved IF (bis 1987)
  • FC Schalke 04 (1987 - 1990)
  • 1. FC Kaiserslautern (1990 - 1994)
  • Tennis Borussia Berlin (1994)
  • 1. FC Köln (1994 - 1996)
  • FC Kopenhagen (1996 - 1998)
  • FC Chelsea (1998 - 2000)
  • FC Fulham (2000 - 2003)
  • Rot-Weiss Essen (2003 - 2005)

Statistik

  • 28 Länderspiele für Dänemark
  • 1 B-Länderspiel für Dänemark
  • 2 U21-Länderspiele für Dänemark

1. Bundesliga

  • 22 Spiele; 3 Tore FC Schalke 04
  • 80 Spiele; 11 Tore 1. FC Kaiserslautern
  • 30 Spiele; 2 Tore 1. FC Köln

2. Bundesliga

  • 52 Spiele FC Schalke 04
  • 24 Spiele Tennis Borussia Berlin
  • 31 Spiele Rot-Weiss Essen

insgesamt 12 Tore

DFB-Pokal

  • 2 Spiele 1. FC Köln

UI-Cup

  •  1 Spiel

1. Liga Dänemark

  • 74 Spiele; 16 Tore FC Kopenhagen

1. Liga England

  • 29 Spiele; 5 Tore FC Chelsea
  • 85 Spiele; 6 Tore FC Fulham

Erfolge

  • DFB-Pokal-Sieger: 1990
  • Deutscher Meister: 1991
  • Deutscher Vize-Meister: 1994
  • Aufstieg in die 2. Bundesliga: 2004