- Tag 3

Night-Soccer-Vorbereitung

Tag 3

Nachdem ich mich gestern doch härter rangenommen hatte, als ich eigentlich wollte, wäre es vielleicht besser, einen Tag mal nur zu stretchen oder ein mentales Training abzuhalten. Doch schließlich sind wir hier nicht auf einem Kindergeburtstag, er wird weiter Vollgas gegeben.

Die heutige Trainingseinheit ist dem Rad gewidmet.

1. (und letzte) Etappe:

Eierwiese - Bockmühle - Eierwiese

Gesamtdistanz 988m

Ein Aufwärmtraining erübrigt sich heute, schließlich habe ich schon beim Aufstehen einen Puls von 110 erreicht.

Schon der Start, direkt aus dem Garten, birgt Gefahren. Unterschiedliche Beläge machen ihn äüßerst heimtückisch.

Vollste Konzentration ist beim Start gefragt

 

Die ersten Meter laufen erstaunlich gut. Wichtig dabei ist es, die aerodynamische Körperhaltung so zu optimieren, dass nur noch ein Minimum an Luftwiderstand vorhanden ist.

Perfekte Haltung. Ein Sportsfreund, den ich bei Meter 235 überholen konnte.

 

Die Oberschenkelmuskulatur übersäuert ein wenig (nur für Sandra), Zeit für eine kleine Pause. Bei Meter 437,25 gibt es einen verdienten Schluck aus der Pulle.

und natürlich auch:

 

Nach dieser kleinen Erfrischung läuft es doch glatt wieder besser. Die Reststrecke wird für mich kein Problem mehr darstellen. Nach 980m  geht es auf die Zielgerade.

Zieh Andi, zieh!!!

Ich werfe mich ins Ziel, eine gewisse Erleichterung ist mir anzusehen.

 

Nach einer Distanz von 988 Metern ist die heutige Trainingseinheit beendet. Ich habe es geschafft!!! Erneut konnte ich unglaubliche Schmerzen und Qualen ignorieren!!!

Ich werde auch Tag 4 der Vorbereitung schaffen!!!

 

Knabbe, Nidrum, Weynand und Konsorten, zieht euch warm an!!!