Stadionneubau

Hier mal etwas Politiker-Gefasel zur Ratssitzung von gestern:

Posted by Andreas (andreas) on 29.11.2007 at 10:07
Stadionneubau >>

Antrag Nr. 2194/2007/SPD
Herrn Oberbürgermeister
Dr. Wolfgang Reiniger
Fax-Nr. 88 88010
Severinstraße 44, 45127 Essen
Telefon (02 01) 8888030
Fax (02 01) 225810
Mail spd-fraktion@essen.de
 

Beratungsfolge Sitzungstermin Zuständigkeiten

Rat der Stadt 28.11.2007 Entscheidung

TOP 17 - Infrastruktur zur Frauenfußball-WM 2011 / Bewerbung der Stadt Essen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die SPD-Fraktion stellt zur Sitzung des Rates folgenden Antrag:

Die Verwaltung wird gebeten, einen aktuellen Sachstandsbericht zum o.g. Thema vorzulegen.

Hierbei sollen u.a. folgende Fragen berücksichtigt werden:

o Entsprechen die aktuellen Planungen den (internationalen) Standards als Austragungsort für die Frauenfußball-WM 2011?

o Welche ergänzenden Finanzierungsvorschläge seitens der Stadt Essen sind in

Bezug auf den Neubau des Georg-Melches-Stadions angedacht?

Begründung:

Nach Entscheidung der FIFA wird die Frauenfußball-WM 2011 in Deutschland ausgetragen. Die Bewerbung der Stadt Essen als Austragungsort für die Frauenfußball-WM 2011 setzt allerdings ein Stadion nach internationalen Standards („WM-Arena“) voraus. Eine entsprechende weitere finanzielle Unterstützung,
auch mit dem Hinweis einer möglichen WM-Beteiligung (Antrag 1233/2007 der SPD-Fraktion, zur Aufstockung des städt. Anteils um bis zu 7,5 Mio. Euro) wurde im Rat der Stadt am 20.06.2007 abgelehnt.

Überraschend hat Stadtdirektor Hülsmann nun öffentlich erklärt, dass es an der Stadt Essen nicht scheitern werde, noch weiteres Geld auf die bereits zugesagten 7,5 Mio. Euro „oben draufzusatteln“.

Ein Sachstandsbericht soll nun Auskunft darüber geben, in welcher Art und Weise die Stadt Essen sich bei der Realisierung des Stadion-Neubaus einbringen und engagieren kann.

Dabei sollte der Blick nicht nur den originären Stadionneubau betrachten, sondern auch die vordringlichen Arbeiten im Umfeld des Stadions. Darüber hinaus ist es bei der Neukonzeption unerlässlich, ein Verkehrsund Parkraumkonzept zu erstellen (s. Antrag 1402/2004 der SPD-Fraktion vom 27.05.2004), damit auch hier internationale Standards erfüllt werden.

Um dieses umfassende Gesamtkonzept anzugehen, sollen nun alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden,potenzielle Partner (Bund, Land, Wirtschaft, Verein etc.) bei diesen Verhandlungen einzubeziehen und zu beteiligen, damit der Neubau des Georg-Melches-Stadions (und damit auch die Grundlage als Austragungsort für die Frauenfußball-WM 2011) so schnell wie möglich zur Realisierung kommt.

Back